Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Hinweise

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Dazu zählen neben Ihrem Namen und Ihrer Adresse beispielsweise auch technische Daten, die beim Besuch dieser Website automatisch erfasst werden, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten über diese Website verarbeitet werden.

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, zu verlangen, dass Ihre Daten berichtigt, gesperrt oder gelöscht werden. Unter bestimmten Umständen haben Sie zudem das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Abgesehen davon haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bitte berücksichtigen Sie dies insbesondere, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren möchten.

 

2. Pflichtinformationen

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist

Silvia Ruppert, Charlottenstr. 38, 70825 Korntal

Telefon 0711-51870774, Email: info@ruppert-uebersetzungen.de

 

Unsere Internetseite dient Ihrer Information und kann ohne direkte Eingabe von personenbezogenen Daten benutzt werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass für die Nutzung unserer Website durch unseren Provider gewisse personenbezogene Daten erhoben werden.

 

Für die Nutzung unserer Dienstleistungen ist die Angabe persönlicher Daten notwendig, Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden dabei von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

 

Zweckgebundene Datenverwendung

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die wir diese von Ihnen erhalten haben. Somit wird die Verarbeitung Ihrer Daten in der Regel auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erfolgen und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, wenn dies zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind ebenfalls zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

 

Kontaktmöglichkeiten

Sie finden auf unserer Seite alle Angaben, um mit uns beispielsweise per E-Mail und/oder Telefon in Verbindung zu treten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Kontaktaufnahme über E-Mail immer personenbezogene Daten verarbeitet werden, da schon allein Ihre E-Mail-Adresse zu diesen gerechnet wird.

 

Angebot und Auftrag

 

Wenn Sie uns für ein Angebot kontaktieren sind in der Regel folgende Angaben erforderlich:

  • Name und Wohnort
  • Kontaktdaten, wie Telefon oder E-Mail-Adresse
  • Angaben zum Auftrag (wenn in Ihren Dokumenten persönliche Daten enthalten werden diese keinesfalls gesondert erfasst oder verarbeitet und werden von uns absolut vertraulich behandelt)

Bei Beauftragung benötigen wir

  • Vor- und Zunamen
  • Adresse
  • Telefon und/oder E-Mail-Adresse
  • Die zu übersetzenden Dokumente (wenn in Ihren Dokumenten persönliche Daten enthalten werden diese keinesfalls gesondert erfasst oder verarbeitet und werden von uns absolut vertraulich behandelt)

Diese Daten werden benötigt, um Ihren Auftrag durchzuführen, bzw. um Ihnen ein Angebot zu unterbreiten. Alle Informationen, die Sie uns zukommen lassen, werden nur gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und werden absolut vertraulich behandelt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt somit auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Die Speicherdauer für im Rahmen eines Auftrags erhobenen Daten richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften und beträgt maximal 10 Jahre. Die Speicherdauer für Daten, die zur Abgabe eines Angebots erhoben wurden, richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften und beträgt maximal 3 Jahre.

 

Sonstige Anfragen

Grundsätzlich erheben wird Daten ausschließlich zur Auftragsabwicklung bzw. Angebotserstellung. Sollte ausnahmsweise eine Datenverarbeitung zu einem anderen Zweck erfolgen, werden wir Sie vorher um eine Einwilligung bitten. Die Datenverarbeitung erfolgt in dem Fall auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Daten werden in dem Fall gespeichert, bis Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Im Falle eines Widerrufs werden Ihre Daten sofort gelöscht, solange keine gesetzliche Verpflichtungen dem entgegenstehen.

 

Widerufsrecht:

Sie haben jederzeit das Recht eine bereits erteilte Einwilligung zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

 

Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten

Zur Optimierung unserer Webseite werden durch den Provider Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben, und ähnliches gesammelt und gespeichert. Dies erfolgt anonymisiert, ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren. Dabei könnten Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt werden, allerdings erfolgt hierbei keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen mit den erhobenen Nutzungsdaten. Zur Erhebung und zur Speicherung der Nutzungsdaten können auch Cookies eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und zur Speicherung von statistischen Informationen wie Betriebssystem, Browser, IP-Adresse, zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und der Uhrzeit dienen. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken erhoben. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf Sie als natürlich Person zu. Da diese Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert sind, können Sie diese jederzeit selbst löschen und über die Einstellungen Ihres Browsers blockieren.

 

Server Logfiles

Der Provider dieser Website erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Logfiles, die von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendets Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse in anonymisierter Form

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

 

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung der Optimierung seiner Website – dazu ist die Erfassung von Server-Logfiles erforderlich.

 

Diese Logfiles werden nach maximal 8 Wochen automatisch gelöscht.

 

Betroffenenrechte

 

Sie können sich aufgrund des Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

 

Auskunftsrecht

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen (Art. 15 DSGVO).

 

Recht auf Richtigkeit der Daten

Sie haben das Recht unrichtige oder unvollständige Daten korrigieren zu lassen, also eine Berichtigung oder Vervollständigung zu verlangen (Art. 15 DSGVO).

 

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 DSGVO).

 

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeitet werden können, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 18 DSGVO).

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).

 

Widerspruchsrecht

Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird (Art. 21 DSGVO).

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@ruppert-uebersetzungen.de

 

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Art. 77 DSGVO.

 

Aufsichtsbehörden

Sollten Sie der Ansicht sein, dass Sie bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten in Ihren Rechten verletzt wurden, haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde:

 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-services/

 

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Wenn Sie Unterstützung im Bereich der Informationsfreiheit wünschen können Sie sich an den Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
Husarenstraße 30
53117 Bonn
Deutschland

 

 

Analyse-Tools

 

1&1 IONOS Web Analytics

Diese Website nutzt die Analysedienste von 1&1 IONOS-Webanalytics. Anbieter ist die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur. Im Rahmen der Analysen mit 1&1 IONOS können u.a. Besucherzahlen und -verhalten (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Websitebesuchs), Besucherquellen (d.h. von welcher Seite der Besucher kommt), Besucherstandorte sowie technische Daten analysiert werden. Zu diesem Zweck speichert 1&1 insbesondere folgende Daten:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendets Betriebssystem
  • Verwendeter Gerätetyp
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Angeforderte Website oder Datei
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse in anonymisierter Form

Nach Aussage von 1&1 IONOS werden diese Daten direkt bei der Erhebung vollständig anonymisiert, sodass sie nicht zu einzelnen Personen zurückverfolgt werden kann. Cookies werden von 1&1-Webanalytics nicht gespeichert.

 

Die Daten werden demnach nach 8 Wochen gelöscht.

 

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Weitere Informationen zur Datenerfassung und Verarbeitung durch 1&1-Webanalytics entnehmen Sie bitte folgenden Links:

https://www.ionos.de/hilfe/online-marketing/

https://www.ionos.de/hilfe/datenschutz/datenverarbeitung-von-webseitenbesuchern-ihres-11-ionos-produktes/webanalytics/

https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy/

 

Als Websitebetreiber erheben wir über diese Website keine weiteren Daten.

 

Provider

Vorsorglich verweisen wir auf die Angaben unseres Providers. Dieser weist darauf hin, dass nach Beendigung des bestehenden Vertragsverhältnisses die Löschung aller über die Website erhobenen Daten in der Regel sofort erfolgt.

 

Angaben des Providers 1&1 IONOS

Diese Website wird durch den Provider 1&1 IONOS bereitgestellt. Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der 1&1 IONOS sind folgende Angaben zu entnehmen:

 

Arten von Cookies

Cookies sind klassifiziert nach Herkunft, Zweck oder Ablaufzeit. Die verwendeten Cookies dienen unterschiedlichen Zwecken; ihre Gültigkeitsdauer ist variabel.

 

1. Herkunft

  • First-Party-Cookies: werden direkt hinterlegt und verwaltet.
  • Third-Party-Cookies: hinterlegt und verwaltet von Partnern, um statistische Analysen der Navigation auf der Webseite durchzuführen. Diese Analysen werden selbstverständlich nur pseudonym durchgeführt.

2. Zweck

  • Technische Cookies: Hierdurch wird unter anderem eine reibungslose Nutzung der Navigation auf der Website gewährleistet. Zusätzlich wird auch der Zugriff auf Tools mit eingeschränktem Zugriff ermöglicht.
  • Cookies zu Analyse- und Werbezwecken: Sie ermöglichen, Statistiken der Besucher der Website zu realisieren – hierzu gehören beispielsweise die Anzahl der Besuche in verschiedenen Bereichen der Website, Häufigkeit der Besuche oder Verhaltensweisen und Gewohnheiten der Nutzer. Verbessert werden können so die Navigation, Dienstleistungen und Angebote der 1&1 IONOS sowie die interessensbezogene Nutzung von Werbeflächen. Klicken Sie auf eine dieser Werbeflächen, können Cookies platziert werden. So haben wir die Möglichkeit, pseudonyme Nutzerprofile zu erstellen, um interessensbezogene Werbung bereitzustellen.

3. Gültigkeit

  • Session Cookies: Diese Cookies sammeln und speichern Daten für die Dauer, auf der der Nutzer sich auf der Website befindet.
  • Permanente Cookies: Diese Cookies sammeln und speichern Daten im Browser innerhalb eines variablen Zeitraums, je nach Zweck. Durch spezielle Browsereinstellungen können Sie alle oder einige Cookies auf Ihrem Gerät akzeptieren, blockieren oder deaktivieren.

Auch wenn Ihre Einstellungen im Browser dahingehend verändert wurden, dass bestimmte Cookies blockiert sind, können Sie weiterhin auf die Informationen der gesamte 1&1 IONOS Website zugreifen. Allerdings könnte die Bedienung oder die Nutzung bestimmter Dienste, die von 1&1 IONOS angeboten werden, eingeschränkt sein.

Sollten Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, können Sie dieses Einverständnis jederzeit zurückziehen. Bestehende Cookies werden dann gelöscht.

 

Diese Website wurde über 1&1 IONOS erstellt. Für diese Tools werden Unterauftragnehmer eingesetzt:

 

WebSite Creator

Zweck der Verarbeitung: Bearbeitung und Veröffentlichung der Website

Kategorien personenbezogener Daten: Nutzungsdaten, Inhaltsdaten

Rechtsgrundlage: Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Beteiligte Unterauftragnehmer: cm4all AG, Köln, Germany

 
Mobile Website Builder

Zweck der Verarbeitung: Erstellung, Bearbeitung und Veröffentlichung der Website

Kategorien personenbezogener Daten: Nutzungsdaten, Inhaltsdaten

Rechtsgrundlage: Vertragsdurchführung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

Beteiligte Unterauftragnehmer: Afilias plc, Dublin, Ireland

 

Silvia Ruppert

staatl. gepr. Übersetzerin

Wirtschaftsjuristin (LL.B.)

 

Kontakt

per Email:
info@ruppert-uebersetzungen.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silvia Ruppert